wir leben noch...

So, jetzt sitz ich hier schon seit ner Stunde (naja, mehr oder weniger) und hab immer noch keine Ahnung was ich schreiben soll...bin halt echt nicht so der kreative Mensch...Was soll ich sagen: Ist halt super hier!! Finds bisher schon eine Leistung, dass wirs geschafft haben bei dieser Armada von Motorradfahrern am Leben zu bleiben. Ach, schon mussen die Zeiten gewesen sein, als in Hanoi das Fahrrad noch Transportmittel Nummer One war. Aber nach zwei Tagen in dieser Millionen Stadt gewohnt man sich langsam an den Trubel und Tumult...

Die Highlights Hanois haben wir gesehen: Das Thang-Long Wasserpuppentheater, den Literaturtempel sowie das Ho-Chi-Minh-Mausoleum und Museum (hierzu wird euch Katrin noch ne Geschichte in aller Ruhe schreiben. Ausserdem waren wir bereits in der Halong Bucht, welche circa 3 Stunden von Hanoi entfernt ist. Also, solltet ihr noch nicht da gewesen sein, dann packt eure Koffer, denn es ist echt sehenswert!! Traumhafte Buchen, blaues Wasser, Tropfsteinhohlen sowie der Charm auf Hausbooten lebender Vietnamesen.

So, nun ist es aber auch schon fast zwolf und Kleine Katrins mussen langsam ins Bett Morgen geht es dann ganz fruh zur Perfum Pagode...

Also, schone Traume und meldet euch, falls ich euch ne Rolex oder Addidas Schuhe etc mitbringen soll

 

 

 

 

 

Katrin S. am 9.2.07 18:06

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


KIT (9.2.07 18:16)
Ihren Mantelkaufrausch hat Sie ganz vergessen zu erwaehnen...
Und was meine Anekdote angeht, moechte ich doch klarstellen, dass - ganz entgegen meinen kreativen lachsleiterpatentideen (und AC, spaetestens jetzt MUSST du dich aus deiner anonymitaet herausgezwungen fuehlen), wir diesmal BEIDE tausende fotos vom mausoleum gemacht haben, das leider schon zu war, um dann, auf der suche nach dem Museumskomplez an einem Gebaeude vorbeizukommen, dass doch sehr aehnlich den mausoleumsbildern aus unseren reisefuerern aussah. ob der wachsman (der drei monate im jahr nach russland zur "generalerholung" geschickt wird, sehr nett) tatsaechlich drin liegt, werden wir in den naechsten Tagen hoffentlich noch verifizieren koennen...
Den abgeschossenen B52 Bomber suchen wir uebrigens immer noch. Den haben die Amis wahrscheinlich in einer Nacht-und Nebelaktion wieder entfernt (es heisst ja nur, dass man keine korallen und steine mitnehmen darf...)
ohoh, aus mir kommt heute auch nichts intelligentes mehr raus... die Tigers tun ihr ihriges...
In diesem Sinne... xin dem!


(9.2.07 18:23)
ups, da sprechen bei uns schon die Tiger...kaum zu glauben das Ho Chi Minh noch auf Erholungsurlaub geht... ne, aber echt kein Scherz, der Leichnam wir jedes Jahr fur zwei Monate zur Generaluberholung nach Moskau geschickt, damit er die restlichen 10 Monate im Jahr im roten Licht seinen Landsleuten im glasernden Sag zur Bewunderung zur Verfugung steht.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen